• Schneller Versand
    in fünf Länder
  • 2% Skonto
    bei Überweisung (Vorkasse)
    und Zahlung vor Ort
  • Gratis Lieferung
    ab 100 € Bestellwert (DE)
  • 30 Tage Widerruf
    statt nur 14 Tage
  • Trusted Shops
Kleben & Isolieren

Kleben & Isolieren

28 Artikel

28 Artikel

Gerade bei der Handhabung von Elektroisolierband sollte darauf geachtet werden, dass beim Isolieren der blanken Adern jede Wicklung straff gespannt ist und möglichst faltenlos aufliegt. Beim Isolieren flexibler Adern, die aus vielen dünnen Drähten bestehen, können die Drähte zuvor mit dem Daumen und dem Zeigefinger zusammengedreht werden, damit keiner der Drähte absteht und eventuell das Klebeband durchsticht. Natürlich ist darauf zu achten, das alle Kabel oder Adern, an denen gearbeitet wird, zuvor stromlos geschaltet sind beziehungsweise der Stecker gezogen wurde. Die Wicklung darf ruhig großzügig über die bestehende Kabelisolation hinausreichen.

Absperr- und Warnbänder – immer zu gebrauchen

Von Baustellen dürfte jedem die in weiß-rot diagonal gestreiften Absperrbänder bekannt sein. Sie können ebenso für die eigene kleine Baustelle genützt werden. Beispielsweise beim Betonieren kleiner Flächen im Garten oder der Einfahrt. Das rund um die frische und noch feuchte Betonfläche gespannte Absperrband signalisiert: Halt, nicht betreten. Neben dem in Signalfarben gehaltenen Absperrband können ebenso Warnbänder nützliche Hilfsmittel sein. Sie werden hauptsächlich dafür verwendet, eingegrabene Rohre und Kabel indirekt vor Beschädigungen zu schützen. Dabei werden die Kabel und Rohre im Erdreich zuerst bedeckt und anschließend auf die Deckschicht das Warnband gelegt. Erst dann wird der Graben vollständig zugeschüttet. Wird nun zu einem späteren Zeitpunkt erneut an dieser Stelle gegraben, zeigt das Warnband an, das hier etwas tiefer ein Kabel oder ein Rohr verläuft. Je nachdem sind Warnbänder mit verschiedenen Symbolen bedruckt, wie etwa einem Blitz, um anzuzeigen, dass hier ein Stromkabel verläuft.

Kleben und isolieren im Haushalt und beim Renovieren

Es sind die kleinen Helfer, die den Alltag erleichtern. So etwa Haken mit einer Klebefläche. Vorbei die Zeiten, als mit der Bohrmaschine zuerst ein Loch gebohrt und anschließend der Haken verdübelt und verschraubt werden musste. Gerade im Badezimmer eine eher unschöne Angelegenheit. Moderne Haken oder andere Halteteile besitzen starke Klebeflächen, die ohne Weiteres auch ein nasses Handtuch tragen können. Gleichzeitig lässt sich der Kleber, wenn der Haken beispielsweise an dieser Stelle nicht mehr benötigt wird, restlos entfernen.

Klebebänder bestehen in den unterschiedlichsten Variationen und dienen verschiedensten Verwendungszwecken. Auch zum Isolieren. So etwa Dichtungsklebeband für Türen und Fenster. So lässt sich mit einfachen Mitteln durchaus Geld bei den Heizkosten sparen. Gerade bei älteren Gebäuden, deren Fenster noch nicht den modernen Standards entsprechen, sorgt Dichtungsklebeband für zugfreie Rahmen und Fensterflügel. Auch an Haus-, Keller- und Wohnungstüren sind Dichtungsklebebänder hervorragend geeignet, die Kälte auszusperren. Eventuell in Verbindung mit einer Türbodenbürste.

Geht es an das Renovieren oder die Schönheitsreparatur, bieten sich unterschiedliche Klebebänder an. Das klassische Kreppband ist nach wie vor beim Anstreichen von Wänden und Decken der Favorit. Damit lassen sich Fußleisten und Türrahmen zuverlässig abkleben. Nach dem Streichen wird das Kreppband einfach wieder entfernt, ohne das es Spuren hinterlässt.

Zeigt sich der abzuklebende Untergrund etwas schwieriger, hilft meist Steinband oder Panzerband, manchmal wird es auch als Gewebeband bezeichnet. Dieses Klebeband hält, wie der Name es schon verspricht, selbst auf grobem Stein oder Beton. Daneben ist Panzerband beziehungsweise Steinband ein wahrhaft universeller Helfer für den Heimwerker. Durch die Kombination von Gewebe und einer PE-Kunststoffbeschichtung lassen sich damit auch kleinere, provisorische Reparaturen durchführen. Ein gebrochenes Kunststoffrohr etwa oder ein kleines Leck an einem Wassertank. Steinband ist selbst gegen Öl für eine gewisse Zeit resistent. Gleichzeitig lässt sich das Band ganz einfach mit der Hand abreißen, um die gewünschte Länge zu erhalten. Steinband oder Panzerband ist so vielseitig, es sollte in keinem Haushalt fehlen.

Kleben und isolieren geht heute dank entsprechender Produkte und Werkzeuge in vielen Bereichen leichter von der Hand als manche altbewährte Methode, die so ersetzt wird. Damit lassen sich Zeit und Geld sparen und wer möchte das nicht?

Loading...

MIT oder OHNE MwSt.?

Privatkunden empfehlen wir die Nutzung des Privatkundenbereichs, in dem alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angezeigt werden.

Bitte wählen Sie: