• Schneller Versand
    in fünf Länder
  • 2% Skonto
    bei Überweisung (Vorkasse)
    und Zahlung vor Ort
  • Gratis Lieferung
    ab 100 € Bestellwert (DE)
  • 30 Tage Widerruf
    statt nur 14 Tage
  • Trusted Shops

Multifunktionswerkzeug/Oszillierer

Filtern nach

14 Artikel

14 Artikel

Welche Arbeiten kann man mit einem Oszillierer verrichten?

Ein Multifunktionswerkzeug ist ein (Fast)Alleskönner. Mit ihm kann man raspeln und fräsen, schleifen und polieren, schneiden und sägen. Dazu stellen wir nachfolgend einige ausgewählte Arbeiten vor:

Raspeln

Oszillierer erzielen einen schnellen Vorschub bei der Arbeit. Raspeln bedeutet grobes Abtragen beispielsweise an einem Werkstück aus Holz. Mit dem entsprechenden Werkzeugaufsatz kann der Oszillierer grobe Späne abheben, und der Werkzeugaufsatz wird nur ausschließlich an der Arbeitsoberfläche tätig.

Fräsen

Dieser Arbeitsvorgang bedeutet, in einem Werkstück Konturen auszuarbeiten. Oszillierer können mit Werkzeugaufsätzen bestückt werden, die Nuten und Rillen ausfräsen können. Je nach gewähltem Einsatz gelingt dies in Holz unterschiedlicher Härte, in rissfestem Kunststoff und anderen weichen Materialien.

Schleifen

Oszillierer können mit einer Schleifplatte als Werkzeugaufsatz bestückt werden. Sie erfüllen die Funktion eines Deltaschleifers, der vor allem für enge Winkel und Kanten geeignet ist. Bei großen zu schleifenden Flächen verwendet man jedoch besser einen Schwingschleifer. Die Schleifplatte wird mittels Klettbelag mit handelsüblichen Schleifpads bestückt. Ein Trick: Gleichseitige Schleifpads kann man auf dem Schleifteller horizontal um 120° drehen und weiterverwenden, wenn nur eine Kante abgenutzt ist.

Polieren

Diese Funktion ähnelt der des Polierens. Der Schleifteller wird dann jedoch mit speziellen Polierpads bestückt. Wunderdinge können diese Pads jedoch nicht vollbringen, denn sie haben keine so große Fläche wie eine Poliermaschine. Eine komplette Karosserie zu polieren ist bedenklich. Zum Polieren kleinteiliger Werkstücke eignet sich das Multifunktionswerkzeug jedoch ausgezeichnet.

Schneiden

Der Oszillierer kann mit Schneidaufsätzen bestückt werden, die eine gerade oder gebogene Klinge haben. Je nach Einsatzzweck kann man damit Materialien schneiden. Zu ganz großer Form läuft der Oszillierer jedoch auf, wenn man mit ihm hervorstehende Nagelköpfe abtrennen will. Das schafft man so sauber mit keinem Winkelschleifer. Mit dem Schneidaufsatz kann man aber auch verschlissene Fliesenfugen ausarbeiten.

Sägen

Oszillierer können mit vielfältigen Sägeaufsätzen bestückt werden. Damit gelingt es, die verschiedensten Materialien von Stahl und Nichteisenmetallen über Holz bis hin zu Kunststoffen zu sägen.

Welche Vorteile hat ein Multifunktionswerkzeug im Vergleich mit Flex & Co.?

Auf den geringen Platzbedarf an der Arbeitsfläche sind wir bereits zu sprechen gekommen. Ein Oszillierer benötigt nur den Spielraum, den sein Werkzeugaufsatz benötigt. Deshalb kann man mit einem Multitool aber auch besonders präzise hantieren. Durch seinen geringen Oszillationswinkel und die exakte Führung des Gerätes ist das versehentliche Verkanten oder Schiefschneiden auf ein Mindestmaß eingeschränkt. Multifunktionswerkzeuge vom renommierten und sehr gut bewerteten Markenhersteller haben ihren Preis. Vergleicht man diesen jedoch mit der Einzelanschaffung mehrerer Elektrowerkzeuge für die verschiedenen Funktionen, sind Multitools eine äußerst preisgünstige Investition. Verbunden damit ist selbstverständlich auch der geringere Platzbedarf, den ein Multifunktionswerkzeug in der häuslichen oder gewerblichen Werkzeugausstattung in Anspruch nimmt.

Verschleißmaterialien für Flex & Co. sind in vielen Fällen sehr preisintensiv und immer nur in Mehrfachabpackungen erhältlich. Bei einem Multifunktionswerkzeug kauft man nur die Aufsätze und Verschleißartikel, die man benötigt, oder die zu einem vorkonfigurierten Set gehören.

Welche Antriebsarten kann ein Oszillierer haben?

Man unterscheidet bei den Multitools zwischen kabelgebundenen Modellen und solchen mit Akku. Kabelgebundene Multifunktionswerkzeuge werden als leistungsstärker als Akkugeräte eingestuft. Dies hat auf die Standzeiten der Aufsätze Auswirkungen, denn längere Arbeitsgänge durch geringere Leistung haben auch eine stärkere Erhitzung des Aufsatzes zur Folge. Andererseits stört das Kabel häufig bei der Verwendung und das Gerät kann nur verwendet werden, wenn eine Steckdose bzw. Baustrom vorhanden ist. Akkubetriebene Multifunktionswerkzeuge sind wesentlich preisintensiver in der Anschaffung. Verschiedene Hersteller kompensieren dies, indem sie ihre Geräte auch ohne Akku und/oder Schnellladestation anbieten. Besitzt man bereits Akku-Elektrowerkzeuge des betreffenden Herstellers und die Akkus sind kompatibel, kann man sie wahlweise verwenden anstatt zukaufen zu müssen. Akkuoszillatoren sind etwas schwerer als kabelgebundene. Sind sie deshalb auch unhandlicher bei der Verwendung? Das herunterhängende Kabel gleicht das Mehrgewicht durch den Akku aus.

Welche Kriterien sind bei der Kaufentscheidung wichtig?

Multifunktionswerkzeuge vom Markenhersteller sind preisintensiver als Billigmodelle, die in mancher Fernsehwerbung als das Nonplusultra vorgestellt werden. Letztere können weder in der Leistungsfähigkeit noch in der Ersatzteilbeschaffung und bei den Verschleißartikeln mithalten. Für den gewerblichen Einsatz auf der Baustelle, aber auch für passionierte HeimwerkerInnen ist ein Markenoszillierer die Grundvoraussetzung für erfolgreiches hantieren.

Die Leerlaufdrehzahl ist eines der wichtigsten Kaufkriterien. Je höher sie ist, umso leistungsstärker kann das Gerät auch die erforderliche Oszillation erzeugen. Als Richtgröße kann man 10.000 bis 19.500 U/min annehmen, die ein Multifunktionswerkzeug haben muss. Ein Multifunktionswerkzeug sollte generell über ein Schnellspannsystem verfügen, mit dem die Aufsätze werkzeuglos ausgewechselt werden können. Das beschleunigt die Arbeit und hilft, die Suche nach dem benötigten Werkzeug zu vermeiden.

Besonders Schleif- und Schneidarbeiten können mit einem hohen Staubaufkommen verbunden sein. Gesundheitliche Belastungen der Atemwege, aber auch vermeidbare Verschmutzungen der Räumlichkeiten sind die Folge. Deshalb sollte bei dem gewählten Modell ein aufsetzbarer Absaugstutzen zum Zubehör gehören, den man an einen Industriestaubsauger anschließen kann. Bei einem Multifunktionswerkzeug sollte man sich immer für eine Ausstattung mit Maschinenkoffer entscheiden. Hier finden die zahlreichen Werkzeugaufsätze und Verschleißartikel übersichtlich ihren Platz. Sie sind sofort greifbar und man behält den Überblick, dass kein Teil beim Einpacken übersehen wird.

Fazit

Multitools sind Multifunktionswerkzeuge, mit denen man unterschiedliche Arbeitsgänge vom sägen und schneiden bis hin zum polieren verrichten kann. Ein solcher Oszillierer ersetzt bei vielen Arbeiten die entsprechenden Einzelgeräte. Es gibt kabelgebundene Multitools und solche mit Akkubetrieb. Letztere sollten prinzipiell mit Li-Ionen-Akkus ausgestattet sein. Hohe Leerlaufdrehzahl und Leistungsstärke stehen im direkten Zusammenhang. Im Werkzeugstore24 finden Sie bereits mit wenigen Mausklicks eine gut sortierte Auswahl leistungsstarker Multifunktionswerkzeuge von renommierten Markenherstellern.

Loading...

MIT oder OHNE MwSt.?

Privatkunden empfehlen wir die Nutzung des Privatkundenbereichs, in dem alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angezeigt werden.

Bitte wählen Sie: