• Schneller Versand
    in fünf Länder
  • 2% Skonto
    bei Überweisung (Vorkasse)
    und Zahlung vor Ort
  • Gratis Lieferung
    ab 100 € Bestellwert (DE)
  • Trusted Shops

Lochsäge Stein

Filtern nach
Seite:

Artikel 1 bis 36 von 63 gesamt

Seite:

Artikel 1 bis 36 von 63 gesamt

Lochsägen-Stein: die Spezialisten für das Einbringen von Löchern in Steine aller Art

Lochsägen sind Werkzeugaufsätze für Bohrmaschinen und Akkuschrauber, seltener auch Winkelschleifer, die vor allem auf die Rotationsgeschwindigkeit des jeweiligen Elektrowerkzeugs setzen. Bohrmaschinen mit Schlag, welcher nicht ausschaltbar ist, eignen sich daher nicht für die Verwendung mit Lochsägen. Alternativ können mit diesen aber manche Hohlbohrkronen für die an sich gleichen Arbeiten verwendet werden. Lochsägen gibt es für durchaus unterschiedliche Materialien wie Holz, Metalle und als Diamant-Lochsägen für sehr harte Natursteine, abrasive Materialien wie Beton und Mauerwerk sowie Fliesen. Daneben sind auch Lochsägen mit Bi-Metall Sägeblätttern beliebt, die sich für eine recht breite Auswahl verschiedener Materialien eignen können. Hier soll es im weiteren dezidiert um Lochsägen-Stein gehen, die auf die Verwendung mit Steinen spezialisiert sind. Teilweise überschneiden sich die Einsatzmöglichkeiten von Lochsägen-Stein dabei natürlich mit denen von Lochsägen mit Bi-Metall Sägeblättern sowie mit Diamant-Lochsägen. Bei einer Suche nach einer Lochsäge-Stein werden so dann teilweise auch diese anderen Modelle mit aufgeführt. Anders als Bi-Metall oder mit Diamanten verstärkten Sägeblättern sind die von Lochsägen-Stein häufig aus so genanntem Hartmetall gefertigt.

Vom Aufbau her unterscheiden sich Lochsägen doch deutlich von vielen anderen Bohrwerkzeugen und selbst von Hohlbohrkronen, denen sie auf den ersten Blick häufig zu ähneln scheinen. Anders als letztere bestehen Lochsägen jedoch zumeist aus drei Bauteilen, auch wenn es hier durchaus Ausnahmen geben kann. Die drei Bauteile sind der Bohrer samt Zentrierspitze und der Werkzeugaufnahme zur Einbringung des Werkzeugaufsatzes in das entsprechende Elektrowerkzeug. Hierbei handelt es sich häufig um ein Sechskant-Stecksystem oder das Schnellspannsystem SDS-plus. Das zweite Bauteil ist der Aufnahmeteller, durch welchen der Bohrer geführt wird. Auf dem Aufnahmeteller wiederum kann das dritte Bauteil, das kreisrunde Sägeblatt mit dem entsprechenden, definierten Durchmesser befestigt werden. Dies erlaubt das Wechseln zwischen Lochsägen mit verschiedenen Durchmessern und für verschiedene Materialien, ohne den Werkzeugaufsatz vom Elektrowerkzeug trennen zu müssen.

Wie viele andere Lochsägen auch werden Lochsägen-Stein von vielen Herstellern sowohl als Einzelstücke als auch als Teil eines Sets angeboten. Sets umfassen meist zwischen 6 bis 8 Lochsägen. Diese können sowohl verschiedene Durchmesser als auch für die Verwendung mit verschiedenen Materialien gedacht sein. Hier gilt es gerade als Heimwerker die jeweilige spezifische Produktbeschreibung vor einem potentiellen Kauf möglichst genau zu lesen.

Anwendungsgebiete für Lochsägen-Stein

  • Lochsägen-Stein sind für das Einbringen größerer Löcher in harte Materialien, vor allem Stein, vorgesehen
  • mit vielen Lochsägen-Stein können aber auch andere, weichere Materialien bearbeitet werden
  • als spezialisierte Werkzeugaufsätze haben sie vor allem Vorteile mit dem möglichst genau definierten Material, für welches sie verwendet werden sollen
  • es gibt Überschneidungen sowohl mit Lochsägen, welche über Bi-Metall Sägeblätter verfügen und die am ehesten als „Universal-Lochsägen“ gelten können, auch wenn mit diesen nicht alle Materialien bearbeitet werden können, sowie mit Diamant-Lochsägen, die insbesondere bei sehr harten und abrasiven Materialien Vorteile vor herkömmlichen Lochsägen-Stein haben können

Hersteller von Lochsägen-Stein

Bosch

Der deutsche Bosch-Konzern mit Sitz in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart ist heutzutage nicht nur das größte als GmbH geführte Unternehmen Deutschlands, sondern auch eine weltbekannte Marke für Elektrogeräte und Elektrowerkzeuge. Die Konzerninteressen reichen zwar weit über diese beiden Felder hinaus, es sind aber gerade diese Konsumgüter, welche Bosch als Marke bei Privat- und Firmenkunden weltweit zu solcher Bekanntheit verholfen haben. Neben Elektrowerkzeugen bietet Bosch seinen Kunden selbstverständlich auch alle möglichen Zubehöre und alle gängigen Werkzeugaufsätze für diese an. Bei Lochsägen hat man bei Bosch eine breite Auswahl sowohl an professionellen wie auch für Heimwerker gedachten Modellen, darunter Sets wie Einzelstücke, entweder als vielseitige Bi-Metall Varianten (häufig für Heimwerker gedacht) oder als auf gewisse Materialien spezialisierte Modelle, also als Lochsäge-Holz, Lochsäge-Stein. Lochsäge-Metall oder Diamant-Lochsäge.

Makita

Das japanische Unternehmen Makita wurde 1915 als Ankerwicklerei in der Präfektur Aichi auf Honshu gegründet und hat sich seitdem zu einem international agierenden Elektrowerkzeugbauer mit Niederlassungen auf allen Kontinenten gemausert. Besonders innovativ war und ist Makita dabei im Bereich der Entwicklung von Akkuwerkzeugen. Neben den Elektrowerkzeugen bietet Makita seinen Kunden selbstverständlich auch das passende Zubehör und die passenden Werkzeugaufsätze für diese an. So umfasst das Produktsortiment denn auch vielfältige Sets und Einzelstücke von Lochsägen-Stein und anderen Lochsägen Arten in allen üblichen Größen. Die vor allem für professionelle Anwender gedachten Lochsägen aus dem Haus Makita weisen durchgehend eine sehr hohe Qualität und eine tadellose Verarbeitung auf.

KWB

Das Unternehmen KWB ist eine Tochtergesellschaft der wohl in weiten Kreisen besser bekannten Einhell AG mit Sitz im bayrischen Landau an der Isar. KWB stellt Handwerkzeuge und Werkzeugaufsätze für Elektrowerkzeuge sowohl für Profis als auch für Heimwerker her, wobei diese preislich auch bei professionellen Werkzeugen häufig deutlich günstiger sind, als solche von Premium-Herstellern. Bei Lochsägen bietet KWB eine breite Auswahl an Einzelstücken und auch Sets an, die sich entweder spezifisch für eine Materialart eignen oder – gerade bei Heimwerker-Modellen – eher universell einsetzbar sind. Darunter befinden sich natürlich auch Lochsägen-Stein. Für versierte Heimwerker mit hohen Ansprüchen können die professionellen Werkzeugaufsätze von KWB eine interessante Alternative zu denen anderer Hersteller sein und lassen sich in den meisten Fällen auch preislich als Anschaffung für Heimwerker eher vertreten.

Wolfcraft

Das 1949 gegründete Unternehmen Wolfcraft mit Sitz im rheinland-pfälzischen Kempenich setzte seit Beginn seiner Geschäftstätigkeit auf die sich damals im Entstehen befindende deutsche Heimwerkerszene. Bis heute setzt man diese inzwischen stolze Tradition fort und Produkte von Wolfcraft überzeugen nach wie vor durch ihr nicht selten exzellentes Preis-Leistungsverhältnis, auch wenn Wolfcraft unter den Heimwerker-Marken zu den eher teureren gerechnet werden muss. Heute agiert Wolfcraft durchaus „weltweit“ und kann auf eine stolze Exportrate von gut 70 Prozent verweisen. In Hinsicht auf Lochsägen aller Art hat Wolfcraft wohl mit die größte Auswahl unter den Produzenten von Werkzeugen und Werkzeugaufsätzen für Heimwerker und bietet auch dezidierte Lochsägen-Stein an.

Weitere Hersteller von Lochsägen-Stein: Stier, Hitachi, Hawera, Dema

Da es sich bei dezidierten Lochsägen-Stein um Spezialwerkzeuge mit einem eng definierten Einsatzbereich handelt und dieser sich auch noch in weiten Teilen mit anderen Lochsägen-Modellen, insbesondere solchen mit Bi-Metall Sägeblättern und Diamant-Lochsägen, überschneidet, verwundert es kaum, das die meisten Anbieter sich auf professionelle Anwender konzentrieren. Ganz allgemein stellen Lochsägen-Stein im Vergleich mit anderen, spezialisierten Lochsägen-Arten eher die Ausnahme dar. Neben den oben genannten vier stellen auch die Unternehmen Stier und Hitachi, die zur Bosch-Gruppe gehörende Marke für Werkzeugaufsätze Hawera und Dema hochwertige und meist dezidiert für professionelle Anwender gedachte Lochsägen-Stein her.

Wenn Sie mehr über Lochsägen-Stein erfahren möchten und wissen wollen, worauf Sie beim Kauf einer solchen achten sollten, dann lesen Sie doch in unserem kurzen Ratgeber im Anschluss weiter. Lochsägen-Stein in allen üblichen Größen und allen Preisklassen finden Sie dabei selbstverständlich in unserem angeschlossenen Online-Shop. Schauen Sie doch einmal rein und lassen Sie sich auch von unseren vielen weiteren tollen Angeboten rund um Handwerk, Haus und Garten überzeugen!

  • Welche Lochsäge-Stein ist die Richtige für mich?
  • Kaufkriterien in der Übersicht
  • Wann lohnt sich die Anschaffung einer auf Stein spezialisierte Lochsäge?
  • Arbeitssicherheit und Schutzmaßnahmen

Welche Lochsäge ist die Richtige für mich?

Beim Kauf der individuell passenden Lochsäge-Stein muss neben der generellen Unterscheidung zwischen Profi-Modellen und solchen für Heimwerker vor allem auf deren jeweiligen Spezifikationen geachtet werden. Zu diesen gehören neben dem Durchmesser der mit einer Lochsäge-Stein zu bohrenden oder zu sägenden Löcher auch die benötigte Drehgeschwindigkeit für eine reibungslose Nutzung, die nicht unbedingt von jeder handelsüblichen Bohrmaschine geleistet werden kann, sowie natürlich die spezifische Werkzeugaufnahme, die auch mit dem zur Verwendung vorgesehenen Elektrowerkzeug korrespondieren muss. Für Heimwerker stellt sich zudem die Frage, ob sich überhaupt der Bedarf für eine Lochsäge-Stein ergibt oder ob nicht ein Ausweichen auf eine zwar häufig etwas teurere Diamant-Lochsäge oder eine vielseitig einsetzbare Lochsäge mit Bi-Metall Sägeblättern sinnvoller sein kann. Der wirkliche Vorteil besteht vor allem in der zu erzielenden Präzision sowie in der zu erzielenden Arbeitsgeschwindigkeit, beides Parameter, die vor allem für professionelle Anwender wichtig erscheinen. Selbst viele Profis werden aber eher zu einer Diamantbohrkrone oder einer Diamant-Lochsäge greifen, um flexibler zu sein, wenn sie nicht beide Modelle mit sich herumführen.

Kaufkriterien in der Übersicht

Für Heimwerker

  • Bedarf im Vorfeld prüfen
  • Preis-Leistungsverhältnis beachten
  • Spezifikationen genau lesen (benötigtes Drehmoment etc.)
  • auf passende Werkzeugaufnahme achten

Für Profis

  • benötigte Durchmesser prüfen
  • Kauf im Set sinnvoll bei Aufbau eines umfassenden Arsenals
  • auf Eignung mit den vorhandenen Elektrowerkzeugen achten (Drehmoment, Werkzeugaufnahme etc.)

Wann lohnt sich die Anschaffung einer auf Stein spezialisierten Lochsäge?

Gerade Heimwerker sollten sich die Frage stellen, wann sich die Anschaffung einer spezialisierten Lochsäge-Stein für sie lohnt. Während dies selbst bei manchen Profis nicht immer ganz klar ist, wissen diese immerhin sehr genau, was sie brauchen und welche Art oder Form von Werkzeug oder Werkzeugaufsatz sie für welche Arbeiten bevorzugen. Bei Lochsägen-Stein ist es vor allem die Häufigkeit, mit denen ein spezifischer oder gar gleich Löcher mit mehreren Durchmessern gebohrt werden müssen. Sollte dies nur in unregelmäßigen Abständen der Fall sein, können Diamant-Lochsägen oder solche mit einem Bi-Metall Sägeblatt, so sie sich denn für die zu bearbeitende Steinart eignen sollten, eher die richtige Wahl darstellen. Zumindest sind beide Formen meist deutlich vielseitiger einsetzbar als eine dezidierte Lochsäge-Stein.

Arbeitssicherheit und Schutzmaßnahmen

Da es sich bei Lochsägen-Stein um Werkzeugaufsätze für leistungsstarke Elektrowerkzeuge handelt, sind diese im Handling für sich genommen im allgemeinen erst einmal weitgehend unbedenklich, auch wenn man möglichst vermeiden sollte, sich an den teils scharfen Sägeblättern zu schneiden. Bei der Nutzung mit einer Bohrmaschine oder einem Akkuschrauber muss dann zuallererst auf die korrekte und feste Verankerung in der entsprechenden Werkzeugaufnahme geachtet werden. Erst wenn diese wirklich etabliert ist, sollte das Elektrowerkzeug an den Stromkreislauf angeschlossen werden, um Verletzungen auszuschließen. Danach sind alle bei der Nutzung des jeweiligen Elektrowerkzeugs angezeigten Sicherheitsvorkehrungen und Schutzmaßnahmen zu treffen. Insbesondere bei der Arbeit mit staubenden Steinen (z.B. Sandstein oder Marmor) empfiehlt sich zudem das Tragen eines Mundschutzes und einer Schutzbrille, um das Eindringen von feinen und feinsten Partikeln möglichst zu minimieren. In professionellen Arbeitsumfeldern gelten selbstverständlich zusätzlich die jeweils dort geltenden Sicherheitsvorschriften und Kleiderordnungen.

Loading...

MIT oder OHNE MwSt.?

Privatkunden empfehlen wir die Nutzung des Privatkundenbereichs, in dem alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angezeigt werden.

Bitte wählen Sie: