• Schneller Versand
    in fünf Länder
  • 2% Skonto
    bei Überweisung (Vorkasse) und Zahlung vor Ort
  • Gratis Lieferung
    ab 100 € Bestellwert (DE)
  • 30 Tage Widerruf
    statt nur 14 Tage
  • Trusted Shops
Seite:

Artikel 1 bis 10 von 73 gesamt

Das Handwerk hat goldenen Boden – sagt man zumindest. Es hat aber auch die unterschiedlichsten Typen, denn Handwerker sind Individualisten. Das liegt an ihrer Konstitution, denn sie haben zwei Hände, mit denen sie ein Werk erbringen, welches ihr eigenes Produkt ist. Jeder von ihnen hat aber auch seinen ureigensten Charakter, mit dem er dieses Werk vollbringt.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Wissenswertes

Statistisch gesehen sind Hasen und Kaninchen in Sachen Gesamtzahl die liebsten Haustiere der Deutschen. Weil die Einzelhaltung der mümmelnden Zeitgenossen unter Tierschützern als Quälerei gilt, sollten Sie immer wenigstens zwei der Tiere gemeinsam halten. Damit die Langohren bei Ihnen ein komfortables Leben haben, empfiehlt sich die Anschaffung eines kleinen Geheges, in dem die Nager ein wenig Freiraum haben. Die Hasenställe gibt es in kleinen und großen Varianten, die je nach Anlage für drinnen und draußen geeignet sind. Selbstredend lässt sich ein solcher Stall mit ein wenig handwerklichem Geschick auch selbst errichten. Der folgende Beitrag unterstützt Sie dabei mit einer detaillierten Bauanleitung zum Eigenbau eines Hasengeheges.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Anleitungen

Fans verbinden mit ihren Lieblings-Promis gern eine Aura von „Abgehobensein“ und Besonderheit. Die meisten Promis sind wohl auch besonders, aber in der Regel bodenständig und sich des oft harten Bodens der Wirklichkeit durchaus bewusst. Kaum einer von ihnen, von den Mitgliedern des hier und dort immer noch regierenden Hochadels einmal abgesehen, ist schließlich als Prominenter auf die Welt gekommen. Die Lebensläufe vieler Bühnen- und Leinwand-Stars, Musikgrößen, Spitzenpolitiker und Sportasse haben die auf Realitäten ausgerichtete Welt des Handwerks berührt. Und fast immer sprechen die Promis mit Stolz über ihre Jahre mit Anschlagwinkel, Winkelschleifer und Handkreissäge, Teigschaber, Akkuschrauber und Kabelmesser.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Wissenswertes

 

Wer gern mit Materialien wie Stein, Holz, Metall oder Kunststoffen arbeitet, handwerklich geschickt ist und die Höhe nicht scheut, kann sich für eine Ausbildung zum Dachdecker entscheiden. Was genau hinter der Berufsbezeichnung steht, welche Voraussetzungen man erfüllen muss, um den Beruf zu erlernen und was die Aufgabenfelder und Tätigkeiten in Ausbildung und Beruf sind, wird im Folgenden näher beschrieben.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Wissenswertes

Maurer errichten Mauerwerke bestehend aus verschiedenen Steinen oder stellen fertige Teile her und montieren sie anschließend. Auch Betonarbeiten gehören zu den Tätigkeiten dieser Handwerker. Die Ausbildung beträgt drei Jahre, und dieses Handwerk ist als Ausbildungsberuf im Handwerks- und Industriewesen anerkannt. Maurer üben ihre Tätigkeit im Bau von Fertighäusern, bei Hochbau- und Betonbauunternehmen sowie im Sanierungsbereich aus. Der Beruf des Maurers bezeichnet ein Bauhandwerk, dessen vorrangige Tätigkeit im Erstellen jeglicher Mauerwerke angesiedelt ist. Ein Maurer ist zuständig für die Errichtung eines Rohbaus und ist ebenfalls im Bereich kleinerer Projekte wie Putz- und Betonarbeiten, Estrich- und Stahlbetonarbeiten sowie Entwässerung und Abdichtung von Gebäuden tätig. Im Bauhandwerk schreitet die Arbeitsteilung immer weiter voran, und somit kam es im Laufe der Zeit zu mehreren kleinen Teilbereichen mit speziell ausgebildeten Fachkräften. Diese üben ihre Tätigkeit meist auf großen Baustellen aus. Die Spezialisierungsmöglichkeiten sind dabei breit gefächert, und so sind Maurer sowohl als Betoninstandsetzer als auch allein im Betrieb tätig.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Wissenswertes

Billard spielen Kinder ebenso begeistert wie Erwachsene. Mancher Billardtisch blickt auf Jahrzehnte intensiver Nutzung zurück, sei dies professionell im Sportverein oder als vergnügliches Spielangebot in Gaststätten. Das Bauen eines Billardtischs ist bei gründlicher Vorbereitung, mit dem richtigen Werkzeug und einer sinnvollen Bauanleitung für jeden ambitionierten Heimwerker umsetzbar. Dabei können die Abmessungen der Tische den Aufstellbedingungen in den eigenen vier Wänden in gewissem Umfang angepasst werden.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Anleitungen

Hat das Handwerk wirklich goldenen Boden? Diese Frage sollten sich Handwerker aller Sparten vor einer Existenzgründung in jedem Fall stellen. Aber grundsätzlich spricht nichts dagegen, die eigenen Fähigkeiten auch selbstständig zu nutzen. Die Selbstständigkeit kann vielerlei Vorteile bieten, wenn sie gut vorbereitet ist.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Wissenswertes

In der Entwicklung vom Faustkeil zum leistungsstarken 3D-Drucker für jedermann steckt die großartige Geschichte der Werkzeuge. Schon in den Altvorderen zündete der Funke des Erfindungsgeistes und brachte spektakuläre Objekte hervor. Dank dieser Hilfsmittel vergrößerte sich der Radius menschlicher Aktivitäten. Neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffneten sich. Effizientere Handgriffe gestatteten ein zielgerichtetes Agieren. Selbst das einfachste Werkzeug wussten die Menschen geschickt und vielfältig einzusetzen. Und sie strebten stets nach Neuem, kombinierten mehrere Werkzeuge zu Apparaturen, erkannten durch Beobachtung und Versuche die Wirkung physikalischer, mathematischer, chemischer und biologischer Kräfte und Gesetze.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Wissenswertes

„Eh, Lehrling. Geh mal zum Chef und hol das vernickelte Augenmaß. Wenn er es nicht findet, dann sag ihm, es liegt beim Werkzeug in der Seifenschachtel, ganz unten drunter.“ Genauso und in Hunderten von Variationen werden Lehrlinge, im Neudeutschen auch Azubis und Azubinen genannt, schlichtweg „veräppelt“. Genauso haben aber auch unzählige Azubis und Azubinen diese „Verarsche“ über sich ergehen lassen müssen. Wenn sie auf solche Sprüche hereingefallen sind, handeln sie sich den Spott aller Beteiligten und Unbeteiligten ein. Haben sie jedoch nachgedacht und erkannt, dass sie hereingelegt werden sollten, ernten sie Anerkennung. Dann wissen ihre Kolleginnen und Kollegen, dass ihr Lehrling nicht so leicht zu überrumpeln ist. Vor allem weiß sie oder er, dass man auch als Azubi nicht alles widerspruchslos über sich ergehen lassen muss und dass das eigene Mitdenken verlangt wird. Es gehört zu jeder Ausbildung und fördert bis zu einem gewissen Grade auch das Kennenlernen der Werkzeuge und Materialien. Zugegeben – Kolleginnen und Kollegen, die solche Ausbildungsrituale inszenieren, sind natürlich auch ein bisschen enttäuscht, wenn ihr Schuss ins Leere gegangen ist.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Wissenswertes

Jeder mit Kindern kennt das: Man schaut dem eigenen Kind beim Spielen zu und erkennt mit einem Mal sein eigenes Verhalten im Spiel wieder. Manche der Kleinen spielen, bevor sie überhaupt sprechen können, telefonieren und laufen - wie Mama oder Papa - dabei durch die Gegend. Andere rühren fleißig in Töpfen oder gehen einkaufen. Sie sind dabei ganz vertieft in ihrer eigenen Spiel-Welt und überzeugt von der Wichtigkeit ihrer Tätigkeit. Kinder lernen durch das Imitieren ihrer Eltern oder anderer Bezugspersonen. Neben einem Kaufmannsladen oder einer kleinen Kinderküche kann man Kindern auch Werkzeug als Spielzeug geben. Die kleinen Handwerker werden sich mit Freude als fleißige Heimwerker betätigen und mit Bohrmaschine, Hammer und Schraubenschlüssel den ein oder anderen Notfall in den eigenen vier Wänden schnellstens beheben.

Mehr lesen
Veröffentlicht in Wissenswertes
Seite:

Artikel 1 bis 10 von 73 gesamt

MIT oder OHNE Mwst.?

Privatkunden empfehlen wir die Nutzung des Privatkundenbereichs, in dem alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angezeigt werden.

Bitte wählen Sie: