Das richtige Werkzeug schnell und problemlos – für Sie

Werkzeugstore24 verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für die Funktionalität der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden.

Entscheiden Sie selbst, welche Kategorien Sie zulassen möchten, oder klicken Sie auf „Alle Cookies annehmen“ um der Nutzung aller Cookies zuzustimmen. Bitte beachten Sie, dass bei der Zustimmung zu Analysecookies und Retargeting- und Werbecookies Dienstleister eingesetzt werden, die sich in den USA befinden. Da die USA über kein mit der DSGVO vergleichbares Datenschutzniveau verfügen, besteht hier die Gefahr, dass dortige Sicherheitsbehörden Zugriff auf Ihre dort hinterlegten Daten erhalten, ohne dass Sie sich dagegen zur Wehr setzen könnten. Ihre Betroffenenrechte können Sie in den USA nur eingeschränkt ausüben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie settings

  • Wir nutzen diese erforderlichen Cookies nicht für Analyse-, Tracking- oder Werbezwecke. Teilweise enthalten diese Cookies lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen und sind nicht personenbeziehbar. Sie können auch notwendig sein, um die Benutzerführung, die Sicherheit und die Umsetzung der Seite zu ermöglichen. Wir nutzen diese Cookies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht angezeigt werden können und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen. Detailinformationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
  • Wir verwenden Cookies, die uns eine Analyse des Nutzungsverhaltens unserer Webseitenbesucher ermöglichen. Hierdurch können wir beispielsweise feststellen, in welcher Weise und wie oft unsere Webseite verwendet wird oder wo möglicherweise Probleme auftreten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist hier Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie über die Datenschutzerklärung widerrufen. Detailinformationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
  • Wir nutzen Trackingtechnologien, damit Ihnen basierend auf Ihrem Besuch unserer Webseiten zielgerichtete Werbung auf anderen Internetseiten angezeigt werden kann und wir erkennen können, wie wirksam unsere Werbemaßnahmen waren. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Banner abgegeben haben. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Detailinformationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Wie funktioniert Retargeting und Werbung

Wie funktioniert das Tracking?

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, ist es möglich, dass die unten genannten Drittanbieter Wiedererkennungsmerkmale für Ihren Browser oder Ihr Endgerät abrufen (z. B. einen sog. Browser-Fingerprint), Ihre IP-Adresse auswerten, Wiedererkennungsmerkmale auf Ihrem Endgerät speichern bzw. auslesen (z.B. Cookies) oder Zugriff auf individuelle Tracking-Pixel erhalten.
Die einzelnen Merkmale können von den Drittanbietern genutzt werden, um Ihr Endgerät auf anderen Internetseiten wiederzuerkennen. Wir können bei den entsprechenden Drittanbietern die Schaltung von Werbung beauftragen, die sich nach den bei uns besuchten Seiten richtet.

Was bedeutet geräteübergreifendes Tracking?

Sofern Sie sich mit eigenen Benutzerdaten beim Drittanbieter anmelden, können die jeweiligen Wiedererkennungsmerkmale verschiedener Browser und Endgeräte miteinander verknüpft werden. Wenn der Drittanbieter also z.B. je ein eigenes Merkmal für den von Ihnen verwendeten Laptop, Desktop-PC oder das von Ihnen verwendete Smartphone bzw. Tablet erstellt hat, können diese einzelnen Merkmale einander zugeordnet werden, sobald Sie mit Ihren Anmeldedaten einen Dienst des Drittanbieters nutzen. Auf diese Weise kann der Drittanbieter unsere Werbekampagnen auch über verschiedene Endgeräte hinweg zielgerichtet steuern.

Welche Drittanbieter nutzen wir in diesem Rahmen?

Nachfolgend nennen wir Ihnen die Drittanbieter, mit denen wir zu Werbezwecken zusammenarbeiten. Daten können in diesem Rahmen auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden. Ihre Einwilligung können Sie hier widerrufen. Ihre Einwilligung können Sie über die Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

  • Schneller Versand
    in fünf Länder
  • Gratis Lieferung
    ab 100€ Bestellwert (DE)
    Bitte beachten Sie unseren Hinweis für den Fall des Teil-Widerrufs!
  • Trusted Shops
Im Shop einkaufen als:
Menü
Tesa

Tesa

Seite:

Artikel 1 bis 100 von 107 gesamt

Seite:

Artikel 1 bis 100 von 107 gesamt

Tesa Klebeband & mehr – wenn Kleben zur haltbaren Verbindung wird

So kurios es auch klingen mag – manche Firmengeschichten lassen sich auf einen Misserfolg zurückführen. So erging es einst der heutigen Weltmarke tesa. Der Apotheker Paul C. Beiersdorf arbeitete im Jahr 1890 im Labor des Firmengründers und wollte ein selbstklebendes Wundpflaster entwickeln. Es hielt hervorragend, aber es reizte die Haut zu sehr. Dr. Oscar Troplowitz führte zu dieser Zeit das Labor. Er wollte nicht, dass die viele Entwicklungsarbeit vergebens gewesen sein sollte und entwickelte aus diesem eigentlichen Misserfolg das erste technische Klebeband als Werkzeug in der Klebetechnik. Bis heute hat das Klebeband seinen Ruf aufrechterhalten, dass stabilste Klebeband mit der besten Klebedauer und Klebkraft zu sein. Außerdem wurden über die Zeit neue Produkte entwickelt, wie die Tesa Powerstip & Powerbutton Haken, Kreppklebeband, Verpackungsklebeband und mehr.

Im Jahr 1903 entsteht die Marke tesa, die sich aus dem Namen einer Sekretärin zusammensetzt. Die Kontoristin und Leiterin der Schreibstube des Unternehmens Beiersdorf hieß Elsa Tesmer. Die beiden Anfangsbuchstaben sind seitdem das Markenzeichen für eine außergewöhnlich große Vielfalt von Klebeprodukten.

Der Hersteller erfand im Jahr 1908 die erste patentierte Zahnpastatube. 1936 war die Geburtsstunde des legendären Tesa-Films, der auch heute weiterhin in vielen verschiedenen Formen produziert wird. Hugo Kirchberg, ein Beschäftigter im Unternehmen Beiersdorf, hatte ihn aus dem ursprünglichen und nur wenig erfolgreichen Beiersdorf-Kautschuk-Klebefilm zu einem innovativen Produkt weiterentwickelt.

Im Jahr 1941 wird tesa zur Dachmarke für mehrere Produktgruppen. Zu ihnen gehören Klebefilm und Krepp, die heute unter den Kürzeln tesafilm und tesakrepp bekannt sind. 13 Jahre später, im Jahr 1954 gesellte sich tesamoll mit dämmenden Klebeprodukten als Werkzeug in der Wärmedämmung dazu.

Seit 1972 ist das Unternehmen eine eigene Marke neben cosmed, medical und pharma im Beiersdorf Konzern und damit eigenständig im weltweiten Geschäft der Klebeprodukte. Moderne Werke in Hamburg und Offenburg entstehen und 1982 folgt das erste Werk in Sparta/Michigan in den USA. Seit 2001 ist tesa eine eigenständige AG und 2005 entsteht das tesa-Werk in Suzhou, Jiangsu in China. Mittlerweile sind auch die tesa Powerstrips Bestandteil der Erfolgsmarke geworden. Seit 2008 betreibt die AG mit ihrer Tochtergesellschaft Labtec eine eigene Forschungs- und Entwicklungsstätte in Hamburg.

Tesa – eine Marke für den Haushalt, das Handwerk und die Industrie

Klebeprodukte von tesa sind allgegenwärtig. Sei es der Powerstrip im Haushalt, um einen Handtuchhalter ohne Werkzeug zu befestigen, das Abdeckband, mit dem der Maler Kanten abklebt oder innovative Klebetechnik in der Industrie. Ziel des Unternehmens ist es, alle Anwender gleichermaßen mit Produkten zu versorgen, die anwenderfreundlich sind. Im Haushalt müssen dies Klebeartikel sein, zu deren Anwendung kein ausgeprägtes technisches Know-how erforderlich sein darf. Im Handwerk spielt die Effizienz eine besonders große Rolle, denn Klebeprodukte müssen Eigenschaften besitzen, die dem robusten Baustellenbetrieb gewachsen sind. In der Industrie hingegen liegt der Schwerpunkt auf zielgerichteten Lösungen. Die Autoindustrie ist nur eines der vielen Beispiele, in denen Produkte des Herstellers längst zum Bestandteil hochwertiger Produktionslinien geworden sind.

Die wichtigsten Produktgruppen der Weltmarke tesa

Im Haushalt befestigen ohne Bohren und Hämmern – Powerstrips und andere Befestigungslösungen sind eines der Markenzeichen des Herstellers.

Abdichten und Isolieren – die Moosgummibänder von tesamoll sind längst eine Selbstverständlichkeit beim Abdichten von Türen und Fenstern.

Renovieren – tesakrepp und weitere Abdeckbänder, auch mit angearbeiteter Folie, verringern bei allen Renovierungsarbeiten den späteren Aufwand an Reinigungsarbeiten.

Tesa-Fliegengitter halten Insekten von Wohn- und Geschäftsräumen fern.

Darüber hinaus bietet der Hersteller zahlreiche Bastelkleber und weitere Bastelprodukte.

Im Handwerk gehören tesa-Produkte zum Werkzeug. Sei es das Abdecken und Abdichten bei Anstrich- und Farbspritzarbeiten oder bei der Fußbodenverlegung. Tesa-Produkte erleichtern die Montage von Sockelleisten und anderen Bauteilen. Isolierbänder sind im Elektrohandwerk und in der Elektronik unerlässlich. Das Unternehmen bietet in dieser Produktgruppe Breiten und Farben für alle Anwendungen. Genauso gehören doppelseitige Klebebänder und Produkte für die dauerhafte Verklebung zum Gewerk des Fußbodenlegers.

Das hellbraune tesa-Packband ist weltweit im Einsatz. Als Solo-Rolle oder mit Abroller als Werkzeug – es eignet sich für die unterschiedlichsten Anwendungen beim Verschicken von Paketen und allgemein in der Verpackungstechnik.

In der Industrie sind tesa-Produkte ebenfalls vielseitig im Einsatz. Ob in Form von selbstklebenden Moosgummibändern im Schaltschrankbau und der Lüftungsbautechnik oder als Industrieverklebung – der Hersteller bietet viele spezielle Produktlösungen, die Bohren, Nieten und Schrauben durch innovative Klebetechnik effizient gestalten. Tesa-Produkte sind im Bereich der Solarmodule vertreten und bei der Verklebung von Chipkarten. Sie gehören zur Herstellung von Displays und Smartphones, Tablets und Monitoren. In der Druckindustrie dienen sie der Verklebung von Papierrollen und dem Spleißen von Papier und Folien. Nicht zuletzt ist die Weltmarke tesa aber auch im Gesundheitswesen mit Heft- und Wundpflastern, Heilpflastern und vielen anderen Klebeprodukten heimisch.

Loading...

Jetzt Newsletter abonnieren!