• Schneller Versand
    in fünf Länder
  • 2% Skonto
    bei Überweisung (Vorkasse) und Zahlung vor Ort
  • Gratis Lieferung
    ab 100 € Bestellwert (DE)
  • 30 Tage Widerruf
    statt nur 14 Tage
  • Trusted Shops
Filtern nach
Preis
Marke
Abtrieb
Abtriebgröße
Gewicht (kg)
Länge (mm)

Handwerkzeug

Seite:

Artikel 1 bis 36 von 1549 gesamt

Seite:

Artikel 1 bis 36 von 1549 gesamt

Was Sie zum Thema Handwerkzeug im Shop von Werkzeugstore24 wissen sollten

Inhaltsverzeichnis

Gutes Handwerkzeug macht den Unterschied

Wenn ein Vorhaben gut gelingen soll, braucht es das entsprechende Know-how. Das ist bei der Frisörin, der mit einer stumpfen Schere keine gute Frisur gelingen wird genauso wie beim Koch. Auch er wird sich nicht mit einer Pfanne aus billigem Blech zufrieden geben, in der das leckere Roastbeef verbrennt.
Im Bereich der Heimwerker und Heimwerkerinnen verhält es sich nicht anders hinsichtlich dieser Tatsache. Erst qualitativ ausgezeichnetes und für das jeweilige Vorhaben geeignetes Handwerkzeug ermöglicht ein Ergebnis, mit dem Sie zufrieden sein werden. Voraussetzung dafür sind hervorragender Stahl für diese Werkzeuge, ergonomisch geformte Griffe, Handhabbarkeit
ohne Verletzungsrisiko und viele andere Dinge. Mit einem Hammer in der benötigten Gewichtsklasse beispielsweise sinkt aber auch das Risiko durch unbedachte Vorgehensweise. Mit einem zu schweren Hammer lässt sich kein Nagel in die Wand schlagen, und ein zu leichtes Modell ist eine latente Gefahr für Handverletzungen bei Stemmarbeiten. Zangen, deren Griffstücke beim Zudrücken aufeinanderliegen, bergen die Gefahr eines eingeklemmten Handballens.
Diese zwei Beispiele stehen stellvertretend für eine Fülle von Argumenten für qualitativ hochwertiges, welches jedoch den Preis von Billigwerkzeug aus der Ramschkiste des Discounters übersteigt. „Billig gekauft ist doppelt gekauft“. Dieser Slogan gilt auch für Handwerkszeug. Qualität gibt es nicht zum Fast-Nulltarif. In unserem Shop finden Sie Qualitätswerkzeuge, die gleich mehrere Prämissen erfüllen – hervorragende Qualität, leichte Handhabbarkeit, Ergonomie, Langlebigkeit und Arbeitssicherheit.
Wir laden Sie ein zu einem Spaziergang, bequem vom heimischen Sofa aus und jederzeit ohne Ladenöffnungszeiten. Schauen Sie sich um und bedienen Sie sich in unserem Shop. Mit den nachfolgenden Textbausteinen geben wir Ihnen eine umfassende Orientierung, welche Werkzeuge im Heimwerkerbereich von Bedeutung sind.

In welche Rubriken unterteilen sich Handwerkzeuge?

„Schrauben, sägen, feilen“. Dies sind drei der Hauptkategorien, in die sich wohldurchdacht angeschafftes Handwerkzeug untergliedert. Darüber hinaus gibt es Unterkategorien, die Werkzeuge für spezielle Vorhaben beinhalten. Nicht jedes Werkzeug ist überall erforderlich. Qualitätswerkzeug, welches jahrelang unbenutzt im Werkzeugkoffer schlummert, ist eine verschenkte Investition. Besser ist es, zielgerichtet auszuwählen. Diese Selektionen möchten wir nachfolgend etwas näher betrachten:

  • Praktikables Handwerkzeug beginnt mit der Rubrik der Messwerkzeuge. Ohne Zollstock und Wasserwaage wird es kaum gelingen, einen Kühlschrank waagerecht aufzustellen oder einen Brettzuschnitt millimetergenau anzuzeichnen.
  • Schrauben ist im Handwerkerbereich allgegenwärtig. Es gibt eine Fülle von Schraubendrehern und Bits, von Schraubenschlüsseln und Ratschen. Angesichts unterschiedlicher Schraubenköpfe von Kreuzschlitz bis Torx und so weiter erscheint sie oft unüberschaubar. Nur der Einsatz der vorgegebenen Schraubtechnik aus hochwertigem Stahl jedoch ermöglicht auch ein zufriedenstellendes und beschädigungsfreies Hantieren.
  • Sägen und schneiden gehört ebenfalls zu den Hauptsektionen der Handwerkzeuge. In diesem Bereich geht es um das Trennen von Bauteilen unterschiedlicher Werkstoffe. Zu denen gehören vor allem Holz und Metall, aber auch mineralische Werkstoffe wie Stein und Beton am Bau.
  • Nach dem Sägen folgt das Feilen und Schleifen als Hauptrubrik. Hierbei handelt es sich um die Feinbehandlung von Werkstücken, aber auch um die Aufbereitung und Anpassung bei Restaurierungsarbeiten und Reparaturen.
  • Lose Werkstücke lassen sich nur bearbeiten, wenn sie fest verspannt und gesichert werden. Das mit dem Fuß festgehaltene Stahlrohr beispielsweise birgt immer die Gefahr, abzurutschen und Verletzungen zu provozieren. Vom Schraubstock bis zur Spannzange, von der Schraubzwinge bis zur Hobelbank – qualitativ hochwertige Heimwerkerarbeit ist nur möglich, wenn die geeigneten Spannwerkzeuge verwendet werden.
  • Auch in Zeiten elektrischer Stemmwerkzeuge kommen kein Heimwerker und keine Heimwerkerin ohne Hammer und Meißel aus. Sei es das genaue Einrichten von Bauteilen bei der Montage, das Einschlagen eines Nagels für den Bilderhaken oder das Nachstemmen eines Mauerschlitzes.
  • Der Begriff Präzisionswerkzeuge klingt zunächst so, als wäre dieser Bereich dem professionellen Handwerk vorbehalten. Weit gefehlt, denn bereits der Drehmomentschlüssel, mit dem die Radmutter am Auto festgezogen werden, ist ein solches Werkzeug. Zu dieser Rubrik gehören aber auch nützliche Werkzeuge wie eine Laserwasserwaage, ein Entfernungsmesser oder ein Nivelliergerät.

Hier noch einmal die Sektionen kurz zusammengefasst:

  • messen
  • schrauben
  • sägen und schneiden
  • feilen und schleifen
  • spannen
  • schlagen, nageln und stemmen
  • Präzisionswerkzeuge

In unserem Shop finden Sie zu all diesen Rubriken eine durchdacht sortierte Auswahl an Werkzeugen, aber auch an nützlichem Zubehör.

Welche Grundausstattung benötigen Heimwerker und Heimwerkerinnen?

„Nicht alles ist erforderlich, aber Grundlegendes muss sein.“ So lässt sich das Prinzip umschreiben, nach dem das Handwerkzeug für den Gebrauch im Heimwerkerbereich ausgewählt wird. So manche Anschaffung bringt erst der Gebrauch mit sich, wenn für ein bestimmtes Vorhaben spezielle Handwerkzeuge und Hilfswerkzeuge benötigt werden. Eine Grundausstattung muss jedoch sein. Sie passt in keine Küchenschublade, wie dies früher häufig der Fall war. Ein Werkzeugkoffer oder ein Werkzeugbrett in der Heimwerkerwerkstatt sind die um ein Vielfaches bessere Lösung. Die Zeiten, in denen ein kleiner Hammer, eine Wasserpumpenzange und ein Flachschraubenzieher aus billigem Stahl anscheinend ausreichten, gehören längst der Geschichte an. Moderne Werkstoffe müssen mit Handwerkzeug bearbeitet werden, welches den hohen Anforderungen an Leistung und Qualität gerecht wird.

  • Zur Grundausstattung gehören zumindest die hauptsächlich benötigten Messmittel. Sie umfassen einen zwei Meter langen Zollstock, gegebenenfalls ein ausziehbares Bandmaß sowie zwei Zimmermannsbleistifte (einer muss mitten in der Arbeit immer nachgespitzt werden, und das ist lästig). Zur Grundausstattung gehört eine circa 40 Zentimeter lange Wasserwaage, eine meterlange ist jedoch günstiger. Zum Anzeichnen langer Geraden ist eine Lotschnur besonders gut geeignet.
  • Ohne Schraubwerkzeuge ist die Heimwerkerarbeit nahezu unmöglich. Zu ihnen gehört zumindest ein kompletter Satz von Schraubendrehern mit Flach- und Kreuzschlitz. Für Heimwerker und Heimwerkerinnen, die häufig mit vielen unterschiedlich großen Schraubenköpfen umgehen, lohnt sich die Anschaffung eines Tools mit Sechskantaufnahme. In diesem können unterschiedliche Bits schnell und problemlos ausgetauscht werden. Weiterhin gehört zum Bereich der Schraubwerkzeuge ein Satz von Maul- und/oder Ringschraubenschlüsseln. Sie sollten alle gängigen Schlüsselweiten von 5 bis 17 mm beinhalten. Bei allen Schraubwerkzeugen spielt qualitativ hochwertiger Stahl eine besonders große Rolle.
  • Sägen und schneiden gehört zum Alltagsrepertoire im Heimwerkersektor. Ob es der Fuchsschwanz oder eine Bügelsäge sein müssen, hängt auch vom erforderlichen Platzbedarf ab. Günstig für den Werkzeugkoffer ist bereits eine PUK-Säge, die nur wenig Platz benötigt. Unverzichtbar ist längst auch das Cuttermesser mit nachbrechbarer Klinge. Zu den Schneidwerkzeugen gehört außerdem eine große Vielfalt von Stech- und Schnitzwerkzeugen, die jedoch bereits in den speziellen Bereich der Holzbearbeitung reichen. Sinnvoll für die Grundausstattung ist zumindest ein circa 20 mm breiter Stechbeitel aus Stahl höchster Qualität.
  • Spannwerkzeuge erleichtern nicht nur die Bearbeitung von Werkstücken beim sägen, feilen, löten und vielen anderen Arbeiten. Sie erhöhen auch die Arbeitssicherheit. Die Grundausstattung im Werkzeugkoffer sollte zumindest ein bis zwei Spannzangen enthalten.
  • Der Hammer bildet die Basis der Nagel- und Stemmwerkzeuge. Ein 200 Gramm schweres Exemplar im Werkzeugkoffer dient dem Einschlagen von Nägeln. Für Stemmarbeiten ist neben einem Flachmeißel sowie einem Spitzmeißel ein Hammer ab 400 Gramm, besser jedoch ein Fäustel sinnvoll. Als „Nebenwerkzeuge“ gehören in diese Rubrik außerdem ein Gipsbecher sowie eine Spachtel.

Welches Zubehör ist sinnvoll im Werkzeugkoffer?

Die Antwort auf diese Frage ergibt sich zwangsläufig aus dem Umgang mit Handwerkzeug bei verschiedenen Projekten. Häufig wird das genaue Ausmessen von Winkeln zum Problem, die von 90, 45 oder 30 Grad abweichen. Eine verstellbare Winkellehre beseitigt dieses Problem. Beim Umgang mit der Lotschnur kann eine Mini-Wasserwaage hilfreich sein, die einfach an die Schnur gehangen wird.
Unerlässlich ist eine Grundausstattung mit Spiralbohrern. Wer sich häufig mit Holzarbeiten befasst, erzielt bei Löchern größeren Durchmessers mit Forstnerbohrern oder einer Bohrkrone das beste Ergebnis. Diese Dinge und noch vieles mehr finden Sie in unserem Shop.

Arbeitssicherheit ist nicht nur im professionellen Handwerk wichtig

Diesem Thema wird im Heimwerkerbereich häufig zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet. Die Folge können Arbeitsunfälle oder bleibende Schäden an den Augen und dem Gehör sein. In unserem Shop finden Sie die geeigneten Arbeitsschutzmittel, damit sie weiterhin viele Jahre lang Ihrer Heimwerkerpassion unbeschadet weitergehen können. Wir versorgen Sie mit Arbeitshandschuhen und Arbeitsschutzschuhen. Sie finden bei uns Produkte für den Gehörschutz und Sichtschutzbrillen für Schleif- und Schneidearbeiten. Zur Arbeitssicherheit gehört aber auch das Thema „Geeignetes Handwerkzeug für jede Anwendung“.
Zangen dienen eindeutig dazu, beispielsweise Schrauben zu greifen und zu drehen oder Nägel herauszuziehen. Als Schlagwerkzeug sind sie völlig ungeeignet, und Sie tun sich keinen Gefallen, wenn Sie dabei das Werkstück beschädigen oder sich selbst verletzen. Ein Stechbeitel, um ein zweites Beispiel zu benennen, ist ausschließlich dazu geeignet, Holz zu bearbeiten. Selbst, wenn er aus hochwertigstem Stahl besteht, wird er bei Stemmarbeiten in Mauerwerk stumpf und wird gegebenenfalls irreparabel beschädigt.

Werkzeugpflege gehört zum Know-how

Auch im Heimwerkerbereich gibt es gelegentliche schöpferische Pausen oder eine Schlechtwetterperiode lässt keine Arbeit im Außenbereich zu. Diese Zeit sollten Sie nutzen, um Ihren Werkzeugkoffer von Zeit zu Zeit zu inspizieren. Sitzt der Keil im Hammerstiel noch fest? Hat der Seitenschneider Rost angesetzt oder sind die Zangen noch leichtgängig? Stahl höchster Qualität rostet zwar nicht so schnell wie Billigstahl, aber auch er wird verschmutzen. Je länger Baustaub und Dreck in den Gelenken der Werkzeuge verbleiben, umso höher wird der zukünftige Verschleiß sein.
Zugegeben – nicht jeder Werkzeugkoffer ist zu jeder Zeit penibel aufgeräumt. Vielleicht musste die vorangegangene Arbeit unter hohem Zeitdruck beendet werden. Jeder Heimwerker und jede Heimwerkerin hat sein/ihr eigenes System, wie der Koffer oder das Werkzeugbrett in der Heimwerkerwerkstatt bestückt ist. Die schöpferischen Pausen dienen dazu, dieses System wiederherzustellen. Das erleichtert die Arbeit beim nächsten Vorhaben, denn nichts ist frustrierender, als wenn das benötigte Handwerkzeug nicht auffindbar ist. In unserem Shop finden Sie ein umfassendes Sortiment vom Hammer bis zu den Zangen, zur Aufbewahrung und zu den Arbeitsschutzmitteln. Bedienen Sie sich, denn wir möchten, dass auch ihr zukünftiges Werk gelingt.

Loading...

MIT oder OHNE MwSt.?

Privatkunden empfehlen wir die Nutzung des Privatkundenbereichs, in dem alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angezeigt werden.

Bitte wählen Sie: